Achtung: Prüfen Sie bei Hallgeberschäden vor dem Einbau des neuen Hallgebers unbedingt immer die Zündspule und die Zündleitungen.

Wenn die Zündspule Beulen oder Risse hat, unbedingt erneuern.

Die Anschlüsse der Zündleitungen in den Zündspulen müssen metallisch blank sein.

Bei Korrosionsschäden ist beides zu erneuern

Wenn die BOSCH Zündspule 0 221 500 200 eingebaut ist, ist diese unbedingt zu ersetzen. Diese Zündspulen sind Schrott und verursachen die meisten Probleme.Die Zündleitungen müssen mit mindestens 5 kOhm Widerstand enstört sein. Gemessen vom Spulenanschluss bis Kerzenelektrode.

Zündleitungen OHNE Widerstand verursachen Hallgeberschäden !!

Hier die Meßwerte für die Zündspule und die Zündleitungen: Zündleitungen mit Steckern und Kerze (ca. 5-10 KOhm)

Zündspule ( Kl. 15 und 1 ca. 0,5 - 0,8 Ohm , Hochspannungsausgänge ca. 7 - 13 KOhm)

Hallgeber nur mit geeigneten Geräten einstellen. Auf keinen Fall dürfen Prüflampen verwendet werden.